Fußballevent Leipzig KPMG

Finde heraus, wie KPMGlerinnen und KPMGler ticken

Bei unserem Fußballevent in Leipzig bekommst Du die Chance, unsere Kolleginnen und Kollegen in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen. Stelle Dich als Teil des Studierendenteams unseren Kolleginnen und Kollegen auf dem Spielfeld und finde heraus, wie sie ticken.

Die Besonderheit: Alle KPMG-Bereiche sind vertreten. So bekommst Du die Gelegenheit, Dich mit unseren Steuerprofis, Deal Advisory Expertinnen und Experten, Finanzspezialistinnen und -spezialisten sowie unseren verschiedenen Beraterinnen und Beratern auszutauschen.

Doch wieso eignet sich ein gemeinsames Fußballspiel dafür, Teambuilding zu fördern? Und welche Parallelen kannst Du daraus für den Arbeitsalltag ziehen?

Auf dem Fußballfeld wie im Büro ist funktionierende Teamarbeit ein Muss, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern und auch persönlich erfolgreich zu sein. Welche Herausforderungen im Fußball wie im Büro gelöst werden müssen, um harmonisches Teamwork zu ermöglichen, erfährst Du in den folgenden drei Beispielen.

Herausforderung 1: Stärken sinnvoll ergänzen

Jeder hat Stärken und Schwächen, die richtig kombiniert mit den Schwächen und Stärken der anderen Teammitglieder ein tolles Allround-Paket ergeben können. Doch die Herausforderung ist, zu erkennen, welche Stärken die einzelnen Teammitglieder mitbringen und diese an der richtigen Stelle einzusetzen. Wer ist die perfekte Stürmerin oder der perfekte Stürmer, weil sie oder er schnell und geschickt an den Verteidigern vorbei Bälle ins Tor manövrieren kann? Wer hält die meisten Bälle im Tor? Welche Person ist ein hervorragender Stratege, wer bewahrt immer einen kühlen Kopf?

Sind die Stärken erstmal erkannt, fällt es leichter, im Team Aufgaben und Positionen zu verteilen, um Wissen und Talent effizient einzusetzen.

Herausforderung 2: Gemeinsames Tempo finden

Genauso wie sich Spielerinnen und Spieler daran orientieren müssen, wie schnell ihre Mitspielenden sind, um nicht auf einmal im Abseits zu stehen, müssen Teammitglieder ebenso darauf achten, dass alle auf dem gleichen Stand des Projektes sind, um nicht aneinander vorbeizuarbeiten.

Alleingänge und Ignoranz gegenüber den Mitstreiterinnen und Mitstreitern behindern in beiden Fällen den Erfolg der gesamten Mannschaft.

Herausforderung 3: Sich aufeinander verlassen können

Ein Torwart muss darauf vertrauen können, dass die Verteidigung alles versucht, den Ball gar nicht erst zum Tor durchzulassen. Genauso wie das Mittelfeld sich sicher sein möchte, dass der Sturm bereit ist, den Ball anzunehmen, wenn er ihm zugespielt wird.

Auch im Arbeitsumfeld sind Vertrauen und Verlässlichkeit notwendig. Insbesondere, dass Aufgaben erledigt werden, wenn man sie an andere abgibt. Vertrauen, dass jeder sein Bestes gibt und um Hilfe bittet, wenn es zu viel wird und umgekehrt die Sicherheit zu haben, dass ein starkes Team hinter einem steht, wenn die Herausforderungen für einen alleine zu groß werden.

Komm vorbei und finde heraus, ob die Chemie zwischen Dir und Deinen künftigen Kolleginnen und Kollegen stimmt und ob Ihr gemeinsam unschlagbar seid.

via GIPHY

Nach oben

Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann komm zu unserem Fußballevent und finde heraus, ob Du zu uns passt!

Melde Dich mit Deinem CV und der Angabe Deiner gewünschten Spielposition bis zum 31. Mai 2019 über unser Anmeldeformular an.