Bedeuten flache Hierarchien, dass der Chef überflüssig geworden ist? Wie sieht eine moderne Beziehung zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern aus? Wie schafft man heute eine Arbeitsumgebung, in der Teamarbeit gefördert wird? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema „Führen | Geführt werden“ gehen wir in der zweiten Ausgabe unseres Karrieremagazins perspektiv:wechsel näher auf den Grund – und geben gleichzeitig Einblicke in unsere Arbeitswelt.

Auch im aktuellen Heft kommen wieder ausgewählte Gastautoren zu Wort. Der Schweizer Profisegler und Mitglied eines Gewinnerteams des America’s Cup Dominik Neidhart berichtet beispielsweise, welchen Einfluss die Team- und Führungsstrukturen der Rennyacht-Crew auf den Sieg haben. Außerdem beleuchten wir die verschiedenen Perspektiven zum Thema „Führung“ bei KPMG. In einem Gespräch zwischen Partnerin und Trainee wird beispielsweise deutlich, wie wichtig eine Feedbackkultur ist. Unsere IT-Experten erklären zudem, wie die Digitalisierung das Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Unternehmen verändert, und ein junger Mitarbeiter berichtet über seine Erfahrung mit Vorgesetzten während seiner Zeit als Werkstudent und Praktikant.

Neu in dieser Ausgabe: Bei ausgewählten Artikeln können mithilfe einer Augmented Reality App zusätzliche Videos abgerufen werden. So können die Leser beispielsweise ganz persönliche Tipps in Sachen Führung erfahren.

Die Print-Version der aktuellen Ausgabe kann übrigens per E-Mail an employerbranding@kpmg.de unter dem Stichwort „perspektiv:wechsel“ angefragt werden.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Nach oben

Du möchtest die erste Ausgabe unseres Karrieremagazins nachlesen? Jetzt online durchblättern!

„Arbeit geben | Arbeit nehmen“ ist der Themenschwerpunkt der ersten Ausgabe „perspektiv:wechsel“.