Die besten Tipps unserer Kollegen für Neu-Hamburger und Alteingesessene

Gerade nach Hamburg gezogen? Vielleicht sogar als neuer Kollege oder neue Kollegin bei KPMG? Unabhängig davon, was Dich in die Hansestadt verschlagen hat: Du hast noch einiges vor Dir, worauf Du Dich freuen darfst. Denn das Leben „An der Waterkant“ hat etliches zu bieten! Ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Wir haben in unserer Hamburger Niederlassung eine kleine Umfrage gestartet – und die besten Tipps unserer Mitarbeiter für Neu-Hamburger und natürlich auch Alteingesessene zusammengestellt.

Unser Mittagspausentipp: das Portugiesenviertel

Nur wenige Gehminuten vom Hamburger KPMG-Standort entfernt findet sich Hamburgs wohl berühmtestes Aushängeschild: der Hafen. Wer jedoch keine Lust auf das obligatorische Fischbrötchen an den Landungsbrücken hat, macht einfach schon auf halber Strecke im Portugiesenviertel Halt. „Nachbarschaft der Kulturen“ lautet der Slogan des Szenequartiers – und das schmeckt man auch. Zahlreiche kleine Cafés, Restaurants und urige Bodegas aus insgesamt 15 Nationen bieten hier ein ganz besonderes südländisches Flair, das man so in Hamburg vielleicht gar nicht erwartet hätte.

Unser Kulturtipp: die Speicherstadt

Schlendere doch mal gemütlich durch die historischen Gassen und über die vielen kleinen Brücken der Speicherstadt – seit Sommer 2015 Hamburgs erstes UNESCO-Weltkulturerbe. Hier gibt es viel Potenzial für ganz persönliche Lieblingsecken und auch sonst immer etwas zu entdecken. 800 Scheinwerfer sorgen nach Beginn der Dämmerung für beeindruckende Impressionen und eine einmalige Stimmung bei einem abendlichen Spaziergang durch den größten zusammenhängenden Lagerhauskomplex der Welt.

Unser Nachtlebentipp: Hamburger Berg

Jedem dürfte diese Hamburger Partymeile ein Begriff sein: die Reeperbahn. Berüchtigt und bekannt ist sie für ihre vielen Abzweigungen, in denen die Nacht zum Tag gemacht wird. Während viele Touristen hauptsächlich in die Große Freiheit abbiegen, empfehlen wir Dir lieber als Szenekiez den Hamburger Berg. Dicht an dicht drängen sich hier viele kleine Kneipen und Bars. Jede mit ihrem ganz eigenen Charme. Die meisten haben jedoch mindestens einmal das gleiche Getränk auf der Karte: den Mexikaner. Ein echter Hamburger Shot – mit Tomate, Pfeffer und Tabasco. Zu Deinem Einstand in der Hansestadt könnte diese Spezialität vielleicht eine kleine Kostprobe wert sein.

Unser Naturtipp: Planten un Blomen

Eines schätzen wir an Hamburg ganz besonders – die vielen grünen Oasen inmitten der City. Direkt am KPMG-Standort befindet sich eine der schönsten – Planten un Blomen. Dabei gibt es hier auf 45 Hektar weit mehr als „nur“ Pflanzen und Blumen. Von einem der größten japanischen Landschaftsgärten Europas bis hin zum abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm – über das ganze Jahr verteilt präsentieren sich zahlreiche Highlights. Bei vielen unserer Kollegen besonders beliebt: die Wasserlichtspiele auf dem Parksee, die von Mai bis Oktober immer abends zu sehen sind. Noch gemütlicher wird der Abendausklang mit einer mitgebrachten Picknickdecke.

Unser Ganzjahrestipp: der Elbstrand

Vielleicht denkst Du jetzt: „Strand? Im Sommer schön und gut. Aber in den anderen Jahreszeiten?“ Und in der Tat: Sich im Sommer an den Strand zu legen, den Grill anzuheizen und die vorbeiziehenden Schiffe zu beobachten, bietet sich geradezu an. Aber auch zur kälteren Jahreszeit lohnt sich ein Ausflug zum Elbstrand. Nimm am besten die Fähre von den Landungsbrücken aus. Schlendere dann in Richtung Blankenese entlang des alten Kapitänshäuschens. Am besten so weit Deine Füße Dich tragen. Denn wenn der Großstadtlärm immer leiser zu werden scheint und Du die Elbe an Deiner Seite siehst, dann entfaltet sich hier eine ganz besondere Atmosphäre.

Weitere Tipps rund um das Leben in Hamburg kannst Du Dir gerne persönlich abholen – bei unseren Kollegen von KPMG in Hamburg.

Nach oben
Du möchtest mehr über unsere 20 Standorte in Deutschland erfahren?

Einen Überblick über alle Niederlassungen findest Du hier.