Netzwerke aufbauen, Beziehungen nachhaltig pflegen sowie Menschen von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugen: Aufgaben und Fähigkeiten, die im Vertrieb unerlässlich sind. Wer im täglichen Umgang mit Mandanten agiert, der sollte sicher und professionell auf geschäftlicher und menschlicher Ebene kommunizieren können – denn auf Basis nachhaltiger Kontakte entsteht oft erst das notwendige Vertrauen. Meist geht genau das auch mit einer sogenannten „Can do“-Mentalität einher. Ihr wollt Dinge im direkten Kundenkontakt bewegen und seht Euch selbst als „Macher“? Dann fragt Ihr Euch vielleicht, welche Rolle Eure Vertriebsfähigkeiten für eine Karriere bei KPMG spielt und wie Ihr diese Fähigkeiten bei uns entwickeln könnt. Deshalb haben wir zu diesem Thema mit Astrid Stahlschmidt gesprochen, Managerin im Bereich Learning & Development bei KPMG.

Warum sind gerade für eine Karriere in einem People Business – wie KPMG es ist – Fähigkeiten im Vertrieb von Vorteil? „Menschen sind für uns die Gesichter des jeweiligen Service beim Mandanten vor Ort. In einem People Business wie KPMG wird kein physisches Produkt verkauft, sondern maßgeschneiderte Lösungen für den jeweiligen Mandanten. Dabei kommt es eben nicht nur darauf an, eine professionelle Dienstleistung zu verkaufen, sondern unserer angebotenen Lösung ein Gesicht zu geben. Der richtige Auftritt und die richtige Kommunikation spielen dabei eine wesentliche Rolle. Wir wollen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern helfen, genau das zu verinnerlichen, denn jeder direkte und persönliche Kontakt zählt für sie im Berufsalltag“, berichtet Astrid.

KPMG sucht ganz gezielt neue Kolleginnen und Kollegen, die durch ihre fachliche Kompetenz, Vertriebsaffinität und Macher-Qualitäten potenzielle Mandanten von KPMG überzeugen können. Als Berufseinsteiger erhaltet Ihr früh die Gelegenheit, Eure eigenen Vertriebsfähigkeiten zu schulen und weiter auszubauen. Nach dem Einstieg werden diese Skills mit individuellen Weiterbildungsprogrammen gefördert. „Wir vermitteln in Schulungen die Grundlagen für einen besseren Vertrieb wie Auftritt, Impact und Kommunikation. Das können die Teilnehmer dann in einzelnen Übungen ausprobieren“, erklärt uns Astrid – und ergänzt abschließend: „Theorie alleine ist eben nicht der ausschlaggebende Faktor. Es ist die Erfahrung, mit der man sich individuell weiterentwickelt und verbessert. Deswegen setzen wir genau dort mit einem effektiven On-the-Job-Training an.“ So lernt Ihr von der Pike auf, wie man in der Theorie erlerntes Wissen besser reflektiert und interpersonelle Skills stärkt – und in Situationen, in denen Ihr Mandanten gegenübersteht, nachhaltig überzeugt.

Das Thema Vertrieb im Zusammenspiel mit Kompetenz und Know-how wird bei KPMG kontinuierlich weitergedacht und -entwickelt: auch in deutschlandweiten Innovations-Workshops, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Grades und Bereichen vertreten sind. Dabei ist auch immer für eine inspirierende Atmosphäre und spannende Locations – beispielsweise das betahaus in Berlin – gesorgt.

Mit neuen Techniken und innovativen Ideen habt Ihr als moderner Macher durch Euren Einstieg bei uns die Möglichkeit, gemeinsam mit KPMG das Thema Vertrieb weiter zu gestalten – und so durch Euer Wissen und Eure Persönlichkeit bestehende sowie potenzielle Mandanten von unseren Services zu überzeugen.

Nach oben

Ihr seid echte Macher und habt Lust auf den Einstieg bei uns bekommen?

Dann informiert Euch jetzt auf www.kpmg.de/careers über Eure Möglichkeiten bei KPMG!